Lange Nacht der Synagoge

Aktion

Samstag 9.11.2019

19 - 22 Uhr

Neue Synagoge

Eintritt: kostenfrei

Eines der Wahrzeichen von Dresden ist die Neue Synagoge. In dieser Nacht können alle Interessierten dieses architektonisch herausragende Ensemble besser kennenlernen.

19 Uhr: Einleitung und Hawdala durch Rabbiner Akiva Weingarten. Mit der Hawdala (hebr. Unterscheidung) beenden wir den Schabbat und freuen uns auf die neue Woche. Gemeinsames Singen.

19:30 - 21 Uhr: Synagogenchor Dresden mit mehreren Musikstücken und komplexeren Texten, beginnend mit dem Gedenken, dann langsam freudevoller (18. Jahrestag der Synagoge). Leitung: Ursula Philipp-Drescher, Orgel: Ekaterina Kulakova

21:30 Uhr: Gespräch mit Gemeindemitgliedern und dem Freundeskreis der Neuen Dresdner Synagoge. Auch der Rabbiner wird für alle Fragen offen sein.

Bitte beachten: Jungen und Männer benötigen für den Besucher der Synagoge eine Kopfbedeckung.

zurück