L’Chaim – Auf das Leben

Die Vielfalt jüdischen Lebens entdecken

Ausstellung

Mittwoch 23.10.2019
bis
Sonntag 10.11.2019

Montag, Mittwoch und Donnerstag 9 - 16 Uhr Dienstag 9 - 18 Uhr Freitag 9 - 14 Uhr

Neues Rathaus Dresden

Eintritt: kostenfrei

Jüdinnen und Juden prägten und gestalteten seit Jahrhunderten die Geschichte Mitteleuropas. Nach dunklen Jahren entfaltet sich heute das jüdisches Leben wieder in der Bundesrepublik. Es ist so vielfältig wie das Land selbst. 

Die Ausstellung wird seit 2017 Schritt für Schritt um die Darstellung jüdischen Lebens in den unterschiedlichen Bundesländern erweitert. Sachsen gehört mit Portraitfotografien neben Brandenburg zu den ersten Stationen im Bundesgebiet.

In verschiedenen Themenfilmen geben Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sozialisation und Interessen Auskunft über ihren Bezug zu Deutschland, zu Beruf, Familie, Heimat und dem Verhältnis zur Religion. Nichtjuden mit starken Bezügen zum jüdischen Leben werden ebenfalls in der Ausstellung porträtiert und bilden die Brücke zum Miteinander in einem von Vielfalt geprägten Deutschland.

Durch die persönlichen Erzählungen werden Wissen und Verständnis für Aspekte jüdischen Lebens gefördert. Zu den Filmen gibt es Einführungstexte, ein Glossar zur Begriffserklärung und die Biografien der Protagonist*innen.

Geöffnet vom 23.10. - 10.11.2019
Einlass über die Goldene Pforte

Montag, Mittwoch und Donnerstag 9 - 16 Uhr
Dienstag 9 - 18 Uhr
Freitag 9 - 14 Uhr

In der Ausstellung können auch Gruppenworkshops und -führungen zu den Themen Judentum, Antisemitismus, Identität und Zusammenleben gebucht werden: 

Désirée Galert
Tel: 030 28 43 97 22
E-Mail: praxisstelle@kiga-berlin.org

Die Ausstellung ist ein Projekt der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus – KIgA e.V.

zurück