Shmaltz - Festivaleröffnung

BerlinKlezmerBalkan: Bekannt durch den Film Russendisko!

Konzert

Mittwoch 30.10.2019

19 Uhr

Jüdische Gemeinde Dresden

Eintritt: 19 € / erm. 17 €

Vorverkauf: 16 € / erm. 14 €

Mit Schwung, Temperament und einer anziehenden Leichtigkeit entführen Shmaltz die Partytouristen auf ihre selbst erschaffene Insel, ihr musikalisches Paradies: Malwonia. Der weltumspannende Sound, von Balkan bis Cumbia, Circus bis Berliner Lied, hört sich nicht nur gut an, sondern ist auch außerordentlich tanzbar. Die Band singt dabei in verschiedenen Sprachen - unter anderem jiddisch - und spielt auf unzähligen exotischen Instrumenten. 

Bekannt geworden sind die sechs Berliner unter anderem durch die Filmmusik zu Wladimir Kaminers “Russendisko”. Der musikalische Kompass schlägt entsprechend irgendwo zwischen Ost-Pop und balkanesker Tradition aus. Zahlreiche Konzerte auf Hochzeiten, Straßenfesten, Beerdigungen, Festivals, in Kirchen, Nachtclubs und Theatern folgten. Heute laden die fünf Vollblutmusiker*innen zum Feiern, Mitsingen und Tanzen ein - mit einem Lächeln auf den Lippen und Rhythmus im Blut...

Wir freuen uns, dass an diesem Konzertabend neben weiteren Ehrengästen auch unser Schirmherr, Dr. Thomas Feist, mit uns feiern wird. Als Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für das Jüdische Leben kümmert er sich ehrenamtlich um die besonderen Belange des Judentums, die Erinnerungskultur und die Pflege des historischen Erbes. Außerdem ist er Vermittler für die Antisemitismusbekämpfung durch den Freistaat und zivilgesellschaftliche Organisationen. 


Calypsia Bradzbujamon - Akkordeon, Gesang, Toypiano, Weltraumorgel
Cosmo W. Pepper - Kontrabass, Gesang, Singende Säge, Mundharmonika, steel-guitar
Dr. Itzbar Dschucka - Banjo, Triangel, Tenorhorn, Gitarre, Chöre
Levante I.N. Patsh - Gesang, Drums, Percussion, Trompete, Gitarre, Thermosflasche
Marsia Ekna Sluck-Luxcovia - Posaune, Toypiano, Weltraumorgel


YouTube: https://youtu.be/soTl9Ez25Ow

zurück