Trio Tal-Aviv

Eine Reise durch die Geschichte der jüdischen Musik

Konzert

Donnerstag 31.10.2019

19 Uhr

Neue Synagoge

Eintritt: 18 € / erm. 16 €

Vorverkauf: 14 € / erm. 12 €

Der Auszug des jüdischen Volkes aus Ägypten ist ein wichtiger Teil der jüdischen Geschichte und findet sich deshalb auch im kulturellen Kanon wieder. Die Psalme 113 bis 118 aus dem Buch der Preisungen erzählen davon und gehören zu den Feiertags-Hallel. Dieser Lobgesang wurde schon von vielen Komponisten vertont – an diesem Abend können Sie sich auf die Interpretationen der Kantor*innen, Tal Koch und Aviv Weinberg, freuen, die Sie mit ihrer Erzählung auf die Reise nehmen.

Das Trio Tal-Aviv präsentiert die Psalmen mit traditionellen, modernen und ganz neuen Melodien und führt durch die Geschichte der jüdischen Musik bis heute. Die beiden Sänger*innen werden von Ausnahmegitarrist Guy Woodcock begleitet, der für sein Spiel bereits Preise in Israel erhielt. Sein Instrument erinnert an die ursprüngliche Begleitung der Lieder durch die Harfe und verleiht dem Abend eine besondere Stimmung.

Tal Koch – Kantor/Tenor und Komponist
Aviv Weinberg – Kantorin/Sopran
Guy Woodcock – Gitarre

Präsentiert vom Zentralrat der Juden in Deutschland.

zurück