Unterstützer des Festivals

1997 wurde die „Jiddische Musik- und Theaterwoche“ als besonderer und deutschlandweit fast einmaliger Ort für das Jiddische gegründet. Auch nach dem Namenswechsel 2012 werden wir in unserer wichtigen Arbeit fortfahren, der jüdischen Kultur in der sächsischen Landeshauptstadt eine große Bühne und allen Besuchern zwei Wochen unvergesslicher Begegnungen mit zahlreichen Gästen aus aller Welt zu bereiten.

Neben der öffentlichen Förderung durch die Landeshauptstadt Dresden und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen ist unser Festival auf vielfältige weitere Unterstützung angewiesen, um unser Programm so vielfältig und interessant zu gestalten, wie es unser Publikum seit Jahren kennt und schätzt. Ohne die Beiträge unserer Förderer, Sponsoren und Spender könnte das Festival seine wichtige und schöne Arbeit nicht leisten!

Ebenso wichtig sind natürlich auch der 2011 gegründete gleichnamige Trägerverein und die Kooperationspartner unseres Festivals.

Sollten auch Sie Interesse haben, einen Beitrag zum Fortbestand und zur Weiterentwicklung des Festivals leisten zu wollen, dann würden wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen! Gern informieren wir Sie über die unterschiedlichen Möglichkeiten des Engagements, von der einfachen Geldspende über Sponsoring bis hin zur Fördermitgliedschaft.