Home away from home

Jazz mit Efrat Alony & Childo Thomas

Konzert

Donnerstag 5.11.2015

20 Uhr

Societaetstheater

Eintritt: 18 Euro / erm. 14 Euro

Vorverkauf: 15 Euro / erm. 11 Euro

Sängerin Efrat Alony und Bassist Childo Thomás untersuchen in ihrer gemeinsamen Arbeit die Frage der Charakterisierung ihrer Heimat in einem Lied. Genauer gesagt, die Abbildung von Farben und Gerüchen der Heimat, übersetzt in speziellen Klangfarben und mit Einflüssen afrikanischer, sowie israelischer Musik. Efrat Alony, die nach einigen Jahren in New York und Boston nun seit 18 Jahren in Berlin lebt, gehört zu den wichtigsten Stimmen im deutschen Jazz. Der in Mosambik geborene Childo Thomás lebt seit 1994 in Spanien, wenn er nicht gerade mit Jazzgrößen wie Omar Sosa durch die Welt tourt. Tausende Kilometer von ihrer Heimat lebend, suchen sie gemeinsam nach einem „Home away from home“.

Efrat Alony (voc, keys, electronics) born in Israel, in 1975, as a daughter of Jewish Iraqi new comers, studied composition, arranging, jazz singing and classical singing in Israel, Germany and the U.S. Childo Thomás, bassist vocalist and composer. Born in Mozambique 1963. Lives in Barcelona, Spain since 1994. Two musicians, who live and work thousend of kilometers away from their homelands, embark on a journey, in search of the „Home, away from home“ , the special sounds and esthetic of the african music as well as the Israeli music. A magical carpet ride through original compositions and new interpretation to folk songs.

zurück