Herzlich Willkommen zur 22. Jüdischen Woche Dresden!

 

Jerusalem! Morgen. Heute. Immer.

 

Unter dem Titel “Jerusalem! Morgen. Heute. Immer.” präsentieren wir vom 25.10. bis 04.11. 2018 unser Festival. In diesem Jahr rückt das multikulturelle, treibende, kreative aber auch widersprüchliche Lebensgefühl der Stadt Jerusalem in den Fokus - als “Stadt des Friedens” ein sowohl spiritueller als auch weltlicher Leuchtturm des Miteinanders.

Im Jubiläumsjahr des Staates Israel feiern wir die bewegte Geschichte Jerusalems und machen erneut jüdische Kultur in Lesungen, Film- und Theateraufführungen, Konzerten, Ausstellungen, Vorträgen, Sprachkursen, Kinderveranstaltungen und Workshops erlebbar.

In diesem Jahr setzen wir den Fokus auf das multikulturelle, treibende, kreative und auch widersprüchliche Lebensgefühl der Metropole. Ähnlich einem Blick durch ein Kaleidoskop verändern sich die Facetten, Nuancen und Blickwinkel ständig - und beeinflussen sich dabei gegenseitig. Die Auswahl unserer Künstlerinnen und Künstler zeigt diese Multidimensionalität: in der 22. Edition der Jüdischen Musik- und Theaterwoche finden sich moderne Inszenierungen und traditionelle Musikensembles genauso wieder, wie die israelische Lyrik der Gegenwart oder beeindruckende Dokumentationen über die bewegendsten Momente der Stadt. Seien Sie gespannt! Die Details zum Programm folgen in Kürze.

Ab sofort übernimmt die Festivalleitung Sarah Zinn. Wir bedanken uns bei Valeriya Shishkova für ein spannendes Festivaljahr 2017 und wünschen Sarah viele kreative Einfälle, starke Nerven und herausfordernde Freude für die Zukunft der Jüdischen Woche Dresden.