Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mischpoke Tag

Mischpoke (Mischpoche) ist Jiddisch und heißt auf Deutsch Familie. An diesem Tag heißt es also Opa, Oma und Eltern einsammeln und mit einer ordentlichen Portion Neugier und guter Laune bei uns vorbeischauen!

Gemeinsam mit der Jugendkunstschule Dresden und dem jüdischen Bildungsprogramm Dagesh on Tour möchten wir euch auch in diesem Jahr neugierig machen und die spannenden Seiten der jüdischen Kultur vorstellen. Kommt vorbei und freut euch auf einen tollen Nachmittag auf dem Gelände von Schloss Albrechtsberg.

 

Der Schmita-Korb
Mensch und Umwelt im Judentum beim Korbmachen kennenlernen

Das Schmitajahr ist im Judentum ein Ruhejahr für die Erde und die Menschen, die sie bearbeiten. Im Workshop werden wir eine Möglichkeit kennenlernen der Erde ihre Ruhe zu geben und den Pflanzen ihre Zeit zu wachsen. Dazu werden wir Körbe aus wild wachsenden Gräsern herstellen und uns dabei fragen, was sie zum  wachsen brauchen und was beim Pflücken beachtet werden muss.

Mit Maja Avnat, Designerin
Anzahl der Teilnehmenden Kindern: 8
Kinder bis 10 Jahre benötigen für den Workshop eine erwachsene Begleitung.


 

Entdeckungsspiel – Symbole des Judentums
Wir ertasten versteckte Objekte und versuchen die Formen und Farben zu erraten

Wir begeben uns auf eine Sinnes-Reise ins unbekannte Land.  Mit viel Fantasie, Licht- und Schattenspielen und schöner Musik zeichnen und malen wir unsere Vorstellungen an der Staffelei. Wenn die Zeit reif ist, werden die geheimnisvollen Objekte zum Erscheinen kommen. Überraschungen sind garantiert! Die Gegenstände gehören der Synagoge und der Kultusgemeinde in Dresden-Neustadt und werden für das Spiel zu Verfügung gestellt.

Mit Marina Nemirovsky, Künstlerin
Ein Spiel für die ganze Familie. Spieldauer: 50 Minuten.
Beginn: 13 Uhr, 14 Uhr, 15:30 Uhr und 16:30 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – wir fangen pünktlich an 😉


 

Jüdische [Darstellende] Künste

Der Workshop wird sich mit verschiedenen traditionellen und zeitgenössischen Medien der jüdischen Kunst befassen. Die Künstlerin Eliana Pliskin Jacobs wird ihre Lieblingsmedien der jüdischen Kunst vorstellen, vom traditionellen Judaica-Papierschnitt über jiddischen Gesang und Tanz bis zum zeitgenössischen jüdischen Zirkus. Die Workshop-Teilnehmer*innen erfahren zuerst die  Hintergründe der einzelnen Techniken im Kontext der jüdischen Kultur und können dann selbst künstlerisch experimentieren.

Mit Eliana Pliskin Jacobs, Künstlerin
Das Material wird gestellt.
Der Workshop ist offen für Teilnehmer*innen jeden Alters und jeder Herkunft.
Erste Stunde: Begrüßung; Jüdischer Papierschnitt
Pause und kurzes Video über die jüdische Zirkusproduktion „Das fliegende Balagan“
Zweite Stunde: Jiddischer Gesang und Tanz; Zirkus


 

Challah flechten & backen

Mit Gefilte Fest Dresden e.V.
Beginn: ab 13 Uhr – solange der Vorrat reicht


 

Mehr zu Dagesh

Mehr zur Jugendkunstschule Dresden

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Jugendkunstschule Dresden sowie Dagesh on Tour.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Nov 12 2023

Details

Datum: 12. November 2023
Beginn: 13:00 - 18:00
Eintritt: Kostenlos
Veranstaltungs- kategorie:

Venue

Jugendkunstschule Dresden – Bühne im Torhaus

Bautzner Straße 130
Dresden, 01099

Google Karte anzeigen